Facebook
Google +
Kostenfreie Hotline 00800/1299 1299

Wetter Bad Griesbach

min. 15°C, max. 19°C
Regenprognose 100%
»

Angebot suchen

Anreise:
Datum auswählen
Nächte:

Zimmer buchen

Anreise:
Datum auswählen
Abreise:
Datum auswählen
Personen:
Zimmer:

Das Bad Griesbacher Thermalmineralwasser

Das sprudelnde Leben aus 1000 Metern Tiefe

 

Es ist über 10 000 Jahre alt. Sauber, rein, klar – und lebendig wie eh und je: Das Bad Griesbacher Thermalmineralwasser. Man nennt es "das Gold von Bad Griesbach". Es ist flüssig, kommt aus 497, 878 und 1.522 Meter Tiefe und ist von der Natur auf 30, 38 oder 60 °C erwärmt.

 

Schöpfen Sie neue Energie im heißen Wasser der drei staatlich anerkannten Bad Griesbacher Heilquellen. Die legendär heilende Kraft des Wassers, aus den Erdtiefen des Rottals gewonnen, wird Ihnen gut tun und Ihr Wohlbefinden steigern. Ausgeglichenheit, ein gutes Körpergefühl und die Kraft positiver Energien - vieles von dem, was im hektischen Alltagsbetrieb verloren geht, können Sie in der Therme Bad Griesbach wieder zurückgewinnen. Begleitet von hoch qualifizierten Fachkräften erleben Sie die für Sie individuell besten Formen der Entspannung. Von der Thermal-Badelandschaft über das Hamam bis hin zum Beauty-Programm für Sie und Ihn bietet die Therme alles, was Ihnen gut tut. Entdecken sie die Vielfalt gesunder Erholung. Gesundheit macht Spaß - Gesundsein bei uns auch.

 

Jetzt auch wissenschaftlich bewiesen: Die „legendäre Heilkraft des Bad Griesbacher Thermalwassers!“ 70% der Gäste, die aus gesundheitlichen Gründen bei uns einen Thermenurlaub verbringen, sind mindestens drei bis sechs Monate schmerzfrei oder brauchen in dieser Zeit keine Medikamente!

 

 

 Heilwasseranalyse

 

Quellness im Hotel Maximilian »

Quellness im Hotel Fürstenhof »

 

Die Erschließung

 

Die Griesbacher Brunnengesellschaft um Alois Hartl hat in den Jahren 1972 und 1973 die Marien-, Karls- und Nikolausquelle erschlossen. Diese Quellen wurden in einer Tiefe von 497, 878 und 1.522 m gefunden deren Temperatur jeweils 30, 38 und 60 Grad Celsius betragen. Herr Professor Quentin, vom Institut für Wasserchemie und chemische Balneologie der Universität München hat daraufhin die

 

Heilwasseranalyse durchgeführt. Herausgestellt hat sich, dass es sich um „fluoridhaltige Natrium-Hydrogen-Carbonat-Chlorid Quellen" handelt. Diese so bezeichneten Quellen führen den Namen Therme, weil sie mehr als 20 Grad haben und Mineralquelle weil sie Inhaltsstoffe mit mehr als 1.000 mg pro Liter bereitstellen. Am 30. August 1979 war es dann soweit. Die Griesbacher Karls- und Nikolausquelle wurde vom bayrischen Staatsministerium des Inneren als Heilquelle staatlich anerkannt. Grundlage für die Anerkennung war das umfangreiche Gutachten des Instituts für medizinische Balneologie und Klimatologie, Herrn Professor Drexel, vom 19. Juni 1979 über die therapeutische Wirksamkeit der Thermalquellen.

 

Der geologische Hintergrund

 

Geologisches Blockbild

 

Eine Kur in der Therme Bad Griesbach lindert sanft Ihre Beschwerden und verbessert Ihre Gesundheit. Bis heute gibt es keine natürlichere Methode, Beschwerden im Bereich des Bewegungsapparates entgegenzuwirken, als mit Hilfe einer Thermalbadekur. Ob zur Vorbeugung, Regeneration oder Rehabilitation, eine Kurmaßnahme unter Einbeziehung der ortsgebundenen Bad Griesbacher Thermal-Mineral-Quellen, ist in einer Zeit zunehmender negativer Umwelteinflüsse sinnvoller denn je. Trotz zahlreicher Gesundheitsreformen, bleibt die Tatsache bestehen, dass Kuren auch weiterhin zum fixen Leistungsangebot aller führenden Sozialversicherungen zählen.

 

Kur in der Therme Bad Griesbach

Die Bad Griesbacher Ärzte, Physiotherapeuten und die Thermalbetriebe haben sich mit der Bad Griesbacher Thermalkur etwas ganz Besonderes für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden einfallen lassen. Um es Ihnen so einfach wie möglich zu machen, sind hierbei alle Leistungen des Kurarztes und der Therapeuten sowie das THERMALEN in den Hartl Resort Hotels und der öffentlichen Therme Bad Griesbach in einem Angebot vereint. Der erste Schritt ist aber auf jeden Fall der Weg zum Kurarzt. Er erstellt eine genaue und individuelle Diagnose und kann dann aus einem vielfältigen Spektrum von Anwendungen eine für Sie ideal abgestimmte Therapie zusammenstellen, bei der Gesundheit und Erholung sicher nicht zu kurz kommen.

 

 

 

Neben der klassischen Thermal-Badekur kann in Bad Griesbach auch die Mineral-Trinkkur als gesundheitsfördernde Ergänzungstherapie genutzt werden. Ein Vergleich mit 250 europäischen, trinkbaren Mineralwässern ergab, dass die Bad Griesbacher Thermen den höchsten fluoridhaltigen Anteil in Europa besitzen. Diese Tatsache ist bei der heute so verbreiteten Erkrankung der Osteoporose von großer Bedeutung. Trinken Sie sich gesund mit der Trinkkur in Bad Griesbach!

 

Ausführliche wissenschaftliche Untersuchungen zur Wirkung der Bad Griesbacher Trinkkur ermittelten unter Anderem folgende Ergebnisse:

Das Wasser der bei allen Untersuchungen verwendeten Karlsquelle hat einen neutralisierenden Effekt auf die Magensäure, es erreicht genau die gleiche Wirkung wie ein Alka-Seltzer, so dass zum Beispiel Patienten mit einem Übersäuerungssyndrom (Sodbrennen) besonders davon profitieren. Die stark alkalische Heilquelle verursacht weiters eine Steigerung der Wasserausscheidung über die Niere, womit eine Besserung der Blutazidose verbunden ist. Erfahrene Balneologen und Naturheilärzte berichten bei ähnlich alkalischen Mineralwässern über sehr günstige Erfahrungen bei allen Stoffwechselerkrankungen, die mit einer Säuerung des Blutes einhergehen. Dazu gehören Stoffwechselleiden wie Zuckerkrankheit, Einschränkung der Nierenfunktion bei verschiedenen Erkrankungen im Nieren-Harn-Bereich sowie harnsaure Diathese (Gicht).

 

Das Bad Griesbacher Mineralwasser

Durch eine intensive mindestens 4-wöchige Trinkkur (= ein Liter pro Tag) wird keine anhaltende Steigerung des Fluorspiegels ausgelöst. Ebenso wurde anhand großer Untersuchungen festgestellt, dass alkalische Mineralwässer bei seelisch-nervlich belasteten Personen zu einer messbaren Normalisierung nervlicher Regulationsstörungen führen. Dies wurde sowohl während einer Kur als auch während der normalen beruflichen Tätigkeit als so genannte Haustrinkkur gesichert.

 

 

 

Rottaler Wellness Trio - Mit der Natur in Mehrklang!
Hotel Maximilian
Gültig von 02.01.14 bis 20.12.14
Rottal Reloaded: Wohlbefinden durch Rottaler Naturprodukte: 2 Verwöhnnächte mit Rottaler Anwendungen
mehr
Stress ade! - Im Hotel Fürstenhof
Hotel Fürstenhof
Gültig von 14.04.14 bis 20.12.14
Anti-Stress-Tage im Fürstenhof, 5 Übernachtungen mit Halbpension, Small-Face-Relax-Behandlung und Bodypeeling -----ab 578,00 EUR
mehr
Lebenswert
Hotel Das Ludwig
Gültig von 01.01.14 bis 19.12.14
2 Übernachtungen im Doppelzimmer inklusive Halbpension, Aromasalz-Peeling, Vitalmassage und Gesichtsbehandlung ---- ab 265 Euro pro Person
mehr
Chakra
Hotel Das Ludwig
Gültig von 01.01.14 bis 19.12.14
3 Übernachtungen im Doppelzimmer inklusive Halbpension, Aroma-Chakren-Massage, Vitathek-Behandlung und Kaash-Schalen-Fußmassage ---- ab 365 Euro pro Person
mehr
Balance
Hotel Das Ludwig
Gültig von 01.01.14 bis 19.12.14
4 Übernachtungen im Doppelzimmer inklusive Halbpension, Candle-Light-Massage, Kräuterstempelmassage, Fußtraum mit Pediküre und Ohrkerzenbehandlung ---- ab 465 Euro pro Person
mehr
Marathonvorbereitung
Hotel Das Ludwig
Gültig von 06.04.14 bis 20.09.14
6 Übernachtungen im Doppelzimmer inkl. Halbpension, Marathonvorbereitung mit Leistungsdiagnose, Trainingsempfehlung, Ausarbeitung eines individuellen Vorbereitungsplans, Ernährungstipps und Laufshirt ----- ab 825 Euro pro Person
mehr